Akupunktur

Akkupunktur durch Dr.Michael Dröge


Patienteninformation zur Akupunktur

Aufgrund meiner zusätzlichen Akupunktur und Schmerztherapie-ausbildung sowie meiner 30-jährigen Akupunktur-Erfahrung darf ich bei chronischen Lendenwirbelsäulen- und Knieerkrankungen (länger als 6 Monate) bei allen gesetzlich Versicherten zuzahlungsfrei Akupunkturbehandlungen durchführen.

Eine Behandlung besteht aus 10 - 15 Sitzungen von je 20 - 30 Minuten Dauer. Darüber hinaus ist die Akupunktur besonders wirksam bei Migräne, Allergien, Arthrosen oder Arthritis, Fibromyalgie, Karpaltunnelsyndrom, rheumatischen Erkrankungen, Beschwerden an anderen Gelenken bzw. Muskeln (Verspannungen), Sehnen und Bändern, sowie im Bereich der Halswirbelsäule und im Rahmen einer Suchtbehandlung. Darüber hinaus gibt es viele weitere Einsatzgebiete der Akupunktur.

Trotz nachgewiesener, guter Wirksamkeit und hoher Erfolgsrate, ist die Übernahme der Behandlungskosten durch die gesetzlichen Krankenkassen hierbei leider nicht immer möglich.

Seit 2007 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen bei chronischen Rückenschmerzen der Lendenwirbelsäule und des Kniegelenks die Kosten einer Akupunkturbehandlung.

Für privat versicherte Patienten werden die Kosten, unabhängig von der Diagnose, übernommen.

Haben Sie weitere Fragen zur Akupunktur, so wenden Sie sich bitte an uns.